^

symposium 15 >

symposium 14 >

video - art - film

video/film >   symposium >   music >   about us/contact >
 

Symposium zu "glauben, wissen, zweifeln"

2015: Jenseits alter Gewissheiten.



Roman Woerndl: Videoinstallation: Innen-Raum-Aussen,  2004

3-channel film installation, 6, 8, 3 Min , loop, black & white, aspect ratio 4:3, 

camera, light : Ludolf Weyer



Alles, was wir wissen, hat seinen Ort und seine Ordnungen in den sichtbaren Räumen der gegenständlichen Realität, in der wir uns bewegen und die wir vermessen: räumliche Wirklichkeiten, die durch Wege, Begrenzungen und Unterscheidungen strukturiert sind: Innen und Außen, Geistiges und Körperliches, Ich und Du, Wir und die Anderen, Vertrautes und Fremdes, Realität und Phantasie, Sichtbares und Denkbares, Konkretes und Abstraktes....

Volker Rühle



Beiträge zu "Jenseits alter Gewissheiten" 2015 (pdf) >>


  


Symposium zu "glauben, wissen, zweifeln"

2014: Ich glaube an Nichts, oder? 



Abbildung: BoP (Best of Paradise), Roman Woerndl



Vortrag und Diskussion mit Beiträgen von: 
Florian Hildebrand, Journalist: „Die Welt ist nicht, was sie scheint…..“
Johannes Habdank, Pfarrer in Berg: „Was kann Religion?“
Werner Kraus, Kulturwissenschaftler: „Der schöne Joseph. Überwindung religiöser Grenzen durch Literatur“
Volker Rühle, Philosoph: „Glaubensimpulse und Wissensgrenzen. Spannungsfelder zwischen Wissenschaft und Religion."
Johano Strasser, Schriftsteller: „Über milde Skepsis und Lebenszuversicht.“   
Dagmar Wagner, Regisseurin: „Wer´s glaubt wird selig!? Gelingt ein hohes Alter mit Gottes Beistand besser?“


Beiträge zu "Ich glaube an Nichts, oder?" 2014 (pdf) >>





   














 impressum >